Jugendspielbetrieb startet mit Doppel in die Saison 2020/21

Entgegen des Beschlusses im Bereich Erwachsenensport wird die Jugend mit Doppel in die kommende Saison starten.

Hintergrund:
Es ist davon auszugehen, dass die Jugendlichen zusammen mit ihrem Betreuer im Fahrzeug anreisen werden. Im Gegensatz zu den Erwachsenen haben nicht alle die Möglichkeit separat zum Spielort zu gelangen. Damit ist die Nähe bereits vor Spielbeginn gegeben. Weiterhin gehört der überwiegende Teil der Jugendlichen nicht zur Risikogruppe, was auch durch den Regelbetrieb an Schulen gestützt wird.

Der Ausschuss Jugendsport hält es also derzeit vertretbar bei den Jugendlichen so normal wie möglich in die Saison zu starten. Sollte es zu einem späteren Zeitpunkt zu einer veränderten Risikoeinschätzung kommen, wird der Ausschuss entsprechend reagieren.

Downloads

Teile diesen Artikel