Finale STTB Cup

Wie bereits im Bericht des Sportwartes zum Verbandstag, der leider wegen Corona verschoben musste, erwähnt, findet am 13.09.2020 um 10:00 Uhr das Finale im STTB-Cup zur Saison 2019/20 statt. Die Halle ist zum Einspielen ab 09:00 geöffnet. Der Zutritt zur Halle ist auf die Spieler beschränkt. Auf der Tribüne steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Zuschauer zur Verfügung. Ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz ist für Zuschauer bei Verlassen des Sitzplatzes korrekt zu tragen. Der Mindestabstand von 1,5 m ist permanent einzuhalten. Alle Besucher der Veranstaltung werden unter Berücksichtigung der DSGVO registriert.

Gespielt wird in der Multifunktionshalle 80.3 der Hermann-Neuberger-Sportschule an 8 Tischen. Nach sechs Runden im Schweitzer System wird der Sieger im Finale der im STTB erstmals ausgetragenen Turnierserie feststehen. Qualifiziert sind die 16 Spieler, die in den einzelnen Ortsturnieren die meisten Punkte gesammelt haben. Für Spieler, die nicht starten können bzw. wollen, werden Nachrücker benannt. Die aktuelle Teilnehmerliste kann im öffentlichen Bereich von click-TT unter Veranstaltungen/Turniere eingesehen werden.

Im ersten Jahr des STTB-Cups haben insgesamt 38 Spieler aus 23 verschiedenen Vereinen teilgenommen und es kamen 11 Turniere in die Wertung. Leider fielen, bedingt durch den Saisonabbruch im März 2020, bereits terminierte Veranstaltungen aus. Die gute Resonanz hat uns dazu bewogen, auch 2021 die Turnierserie wieder anzubieten. Allerdings werden wir die Pandemie-Entwicklung im Auge behalten und gegebenenfalls geänderten Rahmenbedingungen Rechnung tragen müssen.

Mit 8 Teilnahmen und 4 Turniersiegen belegte Carsten Paquet mit 68 Punkten und großem Vorsprung den 1. Platz in der Qualifikationswertung. Axel Stierle, der ebenfalls 8 Mal dabei war, belegte mit einem Punkt Vorsprung vor Christian Schworm den 2. Platz. Im Abschlussturnier werden alle Drei allerdings auf eine starke Konkurrenz treffen. Mit Janosch Jäcker, Bernd Schuler und dem amtierenden Saarlandmeister Tobias Walch sind drei weitere starke Spieler am Start. Wir können uns daher auf spannende Platzierungsspiele freuen.

Allen Teilnehmer wünsche ich eine gute Anreise und viel Erfolg beim Finale des STTB-Cups.

Teile diesen Artikel